Die Topveranstaltung der Netzwirtschaft - am 24. und 25. März 2020 in Berlin

Details zum Referenten

Dr. Florian Ermacora

Europäische Kommission

Referatsleiter Großhandelsmärkte Strom und Gas, Direktion Energiebinnenmarkt, Generaldirektion für Energie

Über den Referenten

Dr. Florian Ermacora (1969) studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Innsbruck, Wien und Paris.

Dr. Ermacora ist seit 1996 Beamter der Europäischen Kommission. Zwischen 1996 und 2001 arbeitete er in der Generaldirektion für Umwelt im Bereich der Produzentenverantwortlichkeit.

Zwischen 2001 and 2004 war Dr. Ermacora – im Rahmen einer beruflichen Freistellung von der Europ. Kommission – in einer internationalen Rechtsanwaltskanzlei in Wien tätig.

Von 2004 bis 2008 war Dr. Ermacora in der Generaldirektion Binnenmarkt der Europäischen Kommission in den Bereichen Public Private Partnerships und Konzessionen tätig.

Seit 2008 arbeitet Dr. Ermacora in der Generaldirektion Energie der Europäischen Kommission. Zunächst auf dem Gebiet der Öffnung der Energiemärkte und einem internationalen Übereinkommen zu der Erdgaspipeline Nabucco. Zwischen Februar 2010 und November 2012 war Dr. Ermacora Assistent des Generaldirektors für Energie, Philip Lowe. Danach bis einschließlich Dezember 2014 Leiter des Referats für Kommunikation und Beziehungen zum Europäischen Parlament und den Mitgliedstaaten. Seit 1. Januar 2015 leitet Dr. Ermacora das Referat für Großhandelsmärkte Strom und Gas.

Dr. Ermacora veröffentlichte mehrere Bücher und Fachartikel in den Bereichen Europäisches Umwelt- und Wirtschaftsrecht.

Veranstaltungen mit Dr. Florian Ermacora

01.01.70 01:00
Die Rolle der Netze in der Europäischen Energiewende• Clean Energy Package - Aktuelle Entwicklungen (BMRL, BMVO)
• Potentiale der Sektorkopplung Gas/Strom/Verkehr
• Rolle der DSOs in Europa

Dr. Florian Ermacora

Referatsleiter Großhandelsmärkte Strom und Gas, Direktion Energiebinnenmarkt, Generaldirektion für Energie

Europäische Kommission