Die Topveranstaltung der Netzwirtschaft - am 24. und 25. März 2020 in Berlin
Hier zurück

Details zum Referenten

Dr. Christoph Müller

Netze BW GmbH

Vorsitzender der Geschäftsführung

Über den Referenten

Dr. Christoph Müller ist seit 2013 Geschäftsführer für Finanzen und Konzessionen der Netze BW GmbH, der Verteilnetzgesellschaft des EnBW-Konzerns, seit 2015 dabei auch Vorsitzender der Geschäftsführung. Von 2010 bis 2013 war er Geschäftsführer Risk & Finance bei der EnBW Trading GmbH, davor im Vorstand der EnBW Transportnetze AG (heute Transnet BW GmbH), zuständig für Finanzen & Netzvertrieb. Er arbeitet seit 2000 bei der EnBW und war vorher bei PowerGen UK plc (heute E.ON UK plc). Er studierte Volkswirtschaftslehre an der WWU Münster und hat einen MBA der Warwick Business School.

Veranstaltungen mit Dr. Christoph Müller

24.03.20 15:00
Forum 2: Anreizregulierung zwischen Energiewende und Akzeptanz

Moderation:

Jan Kiskemper

Fachgebietsleiter / Geschäftsbereich Energienetze, Regulierung und Mobilität

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

• Weiterentwicklung ARegV - Herausforderungen, Lösungsansätze, Verordnungsverfahren
• Regulierung im Widerstreit der Interessen
• Praxis und Weiterentwicklung der Anreitzregulierung
• Recht und Regulierung: Droht die Flucht ins Regulierungsermessen?

Diskussion:
Nachhaltigkeit und Verlässlichkeit der Regulierung

Dr. Guido Wustlich

Leiter Referat IIIC4

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Dr. Christoph Müller

Vorsitzender der Geschäftsführung

Netze BW GmbH

Achim Zerres

Leiter der Abteilung Energieregulierung

Bundesnetzagentur (BNetzA)

RA Thomas Burmeister

Partner

White & Case LLP