Zentraler Fachkongress der Netzwirtschaft in Deutschland — am 26. und 27. März 2019 in Berlin
Hier zurück

Details zum Referenten

Raphael Görner

ABB AG

Geschäftsbereichsleiter Umspannwerke, Power Grids Deutschland

Über den Referenten

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Raphael Görner ist seit Anfang 2016 als Geschäftsbereichsleiter Umspannwerke, Power Grids Germany bei ABB tätig. Der Bereich bietet schlüsselfertige Lösungen und Dienstleistungen für den Neu- und Umbau von Drehstromnetzen im Hoch- und Höchstspannungsbereich an. Dies umfasst neben freiluft- und gasisolierten Schaltanlagen unter anderem auch leistungselektronische Systeme, sog. FACTS-Anlagen und Lösungen für die Elektromobilität.

Davor arbeitete er unter anderem im ABB Competence Center für Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ) in Ludvika, Schweden und war mehr als 7 Jahre im Vertrieb für HGÜ, Offshore Wind und Hochspannungskabel tätig, zuletzt als Globaler Leiter Marketing & Vertrieb für den Geschäftsbereich Grid Systems bei ABB. Er verfügt über umfassende Erfahrungen in der Hochspannungstechnik, Geschäftsentwicklung und im strategischen Vertrieb.

Veranstaltungen mit Raphael Görner

07.03.18 11:30
Forum 2 Elektromobilität

Moderation:

Hannes Wiech

Fachgebietsleiter

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

• Netzintegration Elektromobilität – Chancen und Herausforderungen für Netzbetreiber
• Der Kunde im Fokus – Netzbetreiber als Enabler der Verkehrswende
• Smarte Städte mit intelligentem eÖPNV
• eRoaming für die Elektromobilität

Dr. Ingo Diefenbach

Qualität und Sicherheit (DRW-O-QQ)

Westnetz GmbH

Dr. Hendrik Adolphi

Leiter Technisches Anlagenmanagement Strom/Gas

Netze BW GmbH

Raphael Görner

Geschäftsbereichsleiter Umspannwerke, Power Grids Deutschland

ABB AG

Melanie Cao

Manager Market Development

Hubject GmbH

Merkzettel

Sie können sich Ihre eigene Agenda durch einen Klick auf das Stern-Icon erstellen. Ihre gemerkten Programmpunkte und Aussteller finden Sie im Merkzettel.

Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Export in Ihren Kalender

Sie können einzelne Programmpunkte über das Kalender-Icon in Ihr jeweiliges Kalenderprogramm exportieren.

Bitte beachten Sie, dass wir Programmänderungen dann jedoch leider nicht automatisch aktualisieren können.