Zentraler Fachkongress der Netzwirtschaft in Deutschland — am 26. und 27. März 2019 in Berlin
Hier zurück

Details zum Referenten

Jochen Homann

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (BNetzA)

Präsident

Über den Referenten

Jochen Homann ist seit 1. März 2012 Präsident der Bundesnetzagentur in Bonn. Davor
war er als beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und
Technologie für die Energie,- Außenwirtschafts- und Technologiepolitik zuständig.
2006 bis 2008 war er Leiter der Abteilung Wirtschaftspolitik. Zuvor hat er das außenwirtschaftspolitische
Grundsatzreferat sowie das Referat "Wirtschafts- und strukturpolitische
Forschung" geleitet. Von 1991 bis 2001 leitete er im Bundeskanzleramt
das Grundsatzreferat in der Abteilung Wirtschafts- und Finanzpolitik und war zuvor
"Redenschreiber" von Bundesminister Dr. Haussmann und Bundesminister Dr. Bangemann
im Bundesministerium für Wirtschaft.

Veranstaltungen mit Jochen Homann

06.03.18 12:00
Netzregulierung der Zukunft

Jochen Homann

Präsident

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (BNetzA)

• Politische Handlungsfelder für die neue Legislaturperiode
• Ausblick auf die 3. Regulierungsperiode
• Nutzung von Flexibilität im Energiesystem

06.03.18 12:40
Diskussion: Europa und Deutschland: Der Wandel im Netzbetrieb

Moderation:

Nicole Krieger

Moderatorin und Medientrainerin

Torsten Maus

Vorsitzender der Geschäftsführung

EWE NETZ GmbH

Boris Schucht

Vorsitzender der Geschäftsführung

50Hertz Transmission GmbH

Fritz Schweiger

Geschäftsführer

E-Werk Schweiger oHG

Jochen Homann

Präsident

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (BNetzA)

Prof. Dr. Klaus-Dieter Borchardt

Director DG ENERGY

EU-Kommission

Merkzettel

Sie können sich Ihre eigene Agenda durch einen Klick auf das Stern-Icon erstellen. Ihre gemerkten Programmpunkte und Aussteller finden Sie im Merkzettel.

Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Export in Ihren Kalender

Sie können einzelne Programmpunkte über das Kalender-Icon in Ihr jeweiliges Kalenderprogramm exportieren.

Bitte beachten Sie, dass wir Programmänderungen dann jedoch leider nicht automatisch aktualisieren können.