Zentraler Fachkongress der Netzwirtschaft in Deutschland — am 7. und 8. März 2017 in Berlin

Programm 2017

07.03.17 09:00
Begrüßungskaffee | Check-in
 
Moderation

Christian Spanik (Moderation)

Netproducer GmbH, Unterföhring

 
07.03.17 09:30
Netze und Märkte 2030 - Begrüßung und Auftakt

Andrees Gentzsch

Mitglied der Hauptgeschäftsführung

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

Block I: Energiepolitik: Ausblick auf zentrale nationale und europäische Herausforderungen
 
07.03.17 09:50
Aufgaben für die 19. Wahlperiode

Rainer Baake

Staatssekretär

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin

• Dekarbonisierung & Netzausbau
• Sektorkopplung
• Netzentgeltsystematik

07.03.17 10:10
Zur Diskussion! Netze im Energiesystem der Zukunft – Steht ein Paradigmenwechsel bevor?
• Netzplanung als Masterplan-Ersatz?
• Digitalisierung & Flexibilitäten
• Rollen und Aufgaben

Moderation

Christian Spanik (Moderation)

Netproducer GmbH, Unterföhring

 
Dialog

Rainer Baake

Staatssekretär

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin

Stefan Kapferer

Vorsitzender der Hauptgeschäftsführung

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

 
07.03.17 10:30
Energienetze in der Energie-Union – Rollen und Aufgaben

Klaus-Dieter Borchardt

Director, DG ENERGY

Europäische Kommission, Brüssel/Belgien

• Entflechtung
• Zusammenarbeit TSO/DSO
• Europäische Anreizregulierung

07.03.17 10:50
Kommunikationspause in der Ausstellung
07.03.17 11:35
DSO 2.0 - Dezentrale Versorgungsstrukturen und die Rolle des Verteilnetzbetreibers im Energiesystem der Zukunft

Dr. Stefan Küppers

Geschäftsführer Technik

Westnetz GmbH, Dortmund

• Netzseitige Integration Erneuerbarer Energien auf DSO-Ebene
• DSO 2.0 und Flex-Märkte
• Rolle und Aufgaben des DSO
• Technische Regelsetzung

07.03.17 12:00
Den Wandel gestalten! Dekarbonisierung und Gasnetzinfrastruktur

Dr. Jörg Bergmann

Mitglied der Geschäftsführung

Open Grid Europe GmbH, Essen

• Klimaziele 2030 – Zukunft (ohne) Erdgas
• Infrastrukturelle Sektorkopplung
• Systemischer Ausblick Versorgungssicherheit

07.03.17 12:25
Netzausbau und Systemsicherheit

Lex Hartman

Mitglied der Geschäftsführung

TenneT TSO GmbH, Bayreuth

• Status Quo und Ausblick: Netzausbau heute und bis 2030
• Systemstabilität als netzebenen-übergreifende Herausforderung
• Toolbox ÜNB: Alternativen zum Redispatch

07.03.17 12:50
Netzkonzept 2030

Prof. Dr. Albert Moser

Institutsleiter

Lehrstuhl und Institut für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft RWTH, Aachen

• Zentral vs. dezentral
• Systemdienstleistungen und technische Mindestanforderungen
• „New Deal“ zwischen den Netzebenen

07.03.17 13:15
Mittagspause in der Ausstellung
 
07.03.17 14:30
Impuls BDEW-Nachwuchsinitiative
 
Block II: Digitalisierung und Flexibilisierung: Neue Leitbilder für die Netzwirtschaft
 
07.03.17 14:45
Netz 2030 – Werkzeugkasten Smart Grid

Torsten Maus

Vorsitzender der Geschäftsführung

EWE NETZ GmbH, Oldenburg

• Ordnungsrahmen
• Operationalisierung
• Technologien
• Wirtschaftlichkeit

07.03.17 15:05
Das neue Kommunikationsnetz der Energiewirtschaft

Dr. Frederik Giessing

Mitglied der Geschäftsleitung

450connect GmbH, Köln

• Die 450 MHz Funknetzplattform
• Ausfallsicherheit und Funktionsherrschaft
• Erfahrungen in der Praxis

07.03.17 15:15
Automatisierte Systemführung von Verteilnetzen in einer dezentralen Energiewelt

Thomas Murche

Leiter Netzsteuerung

E.ON Deutschland E.ON SE

• Effiziente Digitalisierung des Netzbetriebs - Herausforderungen und Innovationen
• IKT für Verteilnetze
• Lösungen und Erfahrungen aus der Praxis

07.03.17 15:35
Flexibilitätsmärkte als Chance für Verteilnetzbetreiber

Matthias Lenz

Geschäftsführer

SWS Netze Solingen GmbH

• „DSO as Market Enabler“
• Regionale Flexibilitätsmärkte
• Regulatorische Rahmenbedingungen

07.03.17 15:55
Der DSO 2.0 – Erfolgsmodell für KMU?

Thomas Peter Müller

Geschäftsführer

NHF Netzgesellschaft Heilbronn-Franken mbH

• Handlungsspielräume und Grenzen
• Chancen und Risiken
• Kooperationen

07.03.17 16:15
Kleine Kommunikationspause in der Ausstellung
07.03.17 17:00
Zur Diskussion! Strom- und Gas 2030 – Ausblick: Infrastrukturlösungen und Marktmodelle

Moderation:

Thomas Dederichs

Abteilungsleiter Energienetze und europäisches Regulierungsmanagement

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

Dr. Jörg Bergmann

Mitglied der Geschäftsführung

Open Grid Europe GmbH, Essen

Lex Hartman

Mitglied der Geschäftsführung

TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Torsten Maus

Vorsitzender der Geschäftsführung

EWE NETZ GmbH, Oldenburg

Achim Zerres

Abteilungsleiter Energieregulierung

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Bonn

Thomas Peter Müller

Geschäftsführer

NHF Netzgesellschaft Heilbronn-Franken mbH

07.03.17 17:45
Ende des ersten Kongresstages
 
07.03.17 18:30
Bustransfer vom MARITIM Hotel Berlin zur Abendveranstaltung im "STADTBAD ODERBERGER", Oderberger Straße 57, 10435 Berlin
 
Die ehemalige „Volksbadeanstalt“ hat nicht nur historisch, sondern auch
architektonisch Einmaliges zu bieten. In der kathedralenhaften Schwimmhalle
im Neorenaissance-Stil erwartet Sie sprichwörtlich ein Abend auf
dem Wasser! Lassen Sie den ersten Kongresstag unbeschwert und kommunikativ im außergewöhnlichen Ambiente des STADTBAD ODERBERGER
ausklingen.

 
07.03.17 19:00
Empfang Abendveranstaltung
 
07.03.17 19:30
Begrüßung

Andrees Gentzsch

Mitglied der Hauptgeschäftsführung

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

07.03.17 21:30
Rückfahrt zum MARITIM Hotel Berlin im 40-Minuten-Takt. Der letzte Bus fährt um 00.45 Uhr.
 
Block III: Vertiefende Fachforen
(Neu: Interaktives Silent-Format! Wechseln Sie zwischen den Fachforen über die Einstellung Ihrer Kopfhörer!)
 
08.03.17 09:00
Fachforum 1: Umsetzung Smart Meter Rollout

Moderation:

Jan Zacharias

Fachgebietsleiter, Geschäftsbereich Energienetze und Regulierung

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

• Fokus Technik und Geräteverfügbarkeit
• Aus der Praxis eines Netzbetreibers
• Dienstleistungen im Messstellenbetrieb
• Fokus Marktkommunikation

Marco Sauer

Referent Intelligente Energiesysteme, Bereich Energie

ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie e.V., Berlin

Dr. Erik Landeck

Mitglied der Geschäftsführung

Stromnetz Berlin GmbH, Berlin

Dr. Michal Sobótka

Geschäftsführer

GWAdriga GmbH & Co. KG, Berlin

Michael Stegmüller

Referent Marktkommunikation

EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

08.03.17 09:00
Fachforum 2: Energienetze und Cyber-Security

Moderation:

Kay Tidten

Fachgebietsleiter IT-Sicherheit, Kritische Infrastrukturen

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

• Penetrationstests bei Energieversorgern - wie sicher ist die Energiewirtschaft
• Informationssicherheit in kritischen Infrastrukturen

Philippe A.R. Schaeffer

Geschäftsführer

Jester Secure iT GmbH, Bergisch Gladbach

Stephan Boy

Geschäftsführer

KKI – Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH, Berlin

08.03.17 09:00
Fachforum 3: Innovationsforum Strom- & Gasnetze

Martin Kantel (Moderation)

Fachgebietsleiter, Geschäftsbereich Energienetze und Regulierung

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

WindNODE – Das Schaufenster für intelligente Energie aus dem Nordosten Deutschlands

Markus Graebig

Projektleiter WindNODE

50Hertz Transmission GmbH, Berlin

 
iNES® – Verteilnetzautomatisierung in der Praxis

Martin Stiegler

Leiter Smart Grid Service, Bereich CeGIT

SAG GmbH, Oberhausen

Fritz Schweiger

Geschäftsführer

E-Werk Schweiger oHG, Schwaig/Oberding

• Dienste für Mittel- und Niederspannung zur Überwachung, Steuerung, Analyse und Planung • Technische, wirtschaftliche und Regulatorische Bewertung

 
Erdgas – Träger der Wärmewende in der Stadt der Zukunft

Frank Mattat

Geschäftsführer

GASAG Contracting GmbH, Berlin

 
08.03.17 10:15
Kommunikationspause
08.03.17 10:15
Elevator Pitch: Hersteller, Dienstleister und StartUps stellen in der Ausstellung ihre innovativen Produkte und Lösungen vor
Speakers´ Corner in der AusstellungUnternehmen aus der Branche stellen Ihre Produkte und Lösungen in kurzen Vorträgen vor. 
 
Moderation

Christian Spanik (Moderation)

Netproducer GmbH, Unterföhring

 
08.03.17 10:30
Smart Meter Gateways im Einsatz

Ingo Schönberg

Vorstandsvorsitzender

Power Plus Communications AG, Mannheim

08.03.17 10:40
Der Rollout aus Kundensicht

Dr. Rainer Frank

Manager Stadtwerkeallianz

E.ON Metering GmbH, Unterschleißheim

08.03.17 10:50
Aktuelle Herausforderungen unserer Kunden im Netz

Stephan Haumer

Mitglied der Geschäftsleitung

CONSULECTRA Unternehmensberatung GmbH, Hamburg

Block IV: Der Blick von außen: Dekarbonisierung, Sektorkopplung, Digitalisierung
 
Moderation

Christian Spanik (Moderation)

Netproducer GmbH, Unterföhring

 
08.03.17 11:30
Netze und Elektromobilität

Christian Hahn

Geschäftsführer

Hubject GmbH, Berlin

• Kooperation der Automobil- und Energiewirtschaft als Erfolgsfaktor am Beispiel Hubject
• Herausforderungen der Elektromobilität am Beispiel regulatorischer Hemmnisse
• Ausblick auf das Jahr 2030

08.03.17 12:00
Sektorkopplung und Industrie

Dr. Hans-Jörg Preisigke

Leiter Energiepolitik/strategisches Regulierungsmanagement

Currenta GmbH & Co. OHG, Leverkusen

• Flexibilitäten in der chemischen Industrie
• Technische Optionen und Grenzen
• Regulatorische Rahmenbedingungen

08.03.17 12:30
Breitband als neue Goldgrube für Energieversorger?

Robin Weiand

Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Bundesverband Breitbandkommunikation

innogy TelNet GmbH, Essen

• Startvoraussetzungen
• Geschäftsmodelle
• Kundenlösungen

08.03.17 13:00
Mittagspause in der Ausstellung
 
Block V: Perspektive 2030: Den regulatorischen Rahmen vordenken
 
08.03.17 14:00
Netzentgeltsystematik im Aufbruch – über Aktivitätendrang, Schlangengruben und Lösungskorridore

Dr. Stefan Richter

Leiter Regulierungsmanagement

innogy SE, Essen

• „Auch wir hätten da noch eine Idee!“ - Stand des nationalen und europäischen „Ideenwettbewerbs“ zu Netzentgelten; NEMoG & Co.
• Regulatorisches, politisches und europarechtliches Spannungsfeld
• Verursachungsgerechte Kostenzuordnung, effiziente Integration neuer Netznutzer, Ermöglichung von Flexibilitäten & Co. - wichtige Aspekte für eine erfolgreiche Energiewende

08.03.17 14:20
Steht die Regulierung der Innovation im Wege?

Marcel Morf

Geschäftsführer GridSense und Geschäftsleitungsmitglied der Alpiq InTec Gruppe

Alpiq InTec Management AG, Zürich/Schweiz

• Neue digitale Lösungen kommen auf den Markt • Wo sind die Herausforderungen für den Verteilnetzbetreiber? • Wie sieht dies von der Seite Regulierung aus und was ist zu tun?

08.03.17 14:40
Was kommt nach der ARegV-Novelle?

Alexander Lüdtke-Handjery

Vorsitzender Beschlusskammer 4

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Bonn

• Genereller X-Faktor
• Netzentgelte
• Kostenprüfung

08.03.17 15:00
Zur Diskussion! Regulierungsmanagement in der 3. Regulierungsperiode

Moderation:

Eric Ahlers

Abteilungsleiter Kaufmännisches Assetmanagement, Geschäftsbereich Energienetze und Regulierung

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

Klaus-Peter Dietmayer

Geschäftsführer

erdgas schwaben gmbh, Augsburg

Dr. Reinhard Klopfleisch

Leiter des Referats Ver- und Entsorgungspolitik

ver.di, Berlin

Alexander Lüdtke-Handjery

Vorsitzender Beschlusskammer 4

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Bonn

Dr. Stefan Richter

Leiter Regulierungsmanagement

innogy SE, Essen

Dr. Thomas Engelke

Leiter Energie und Bauen

VZBV – Verbraucherzentrale Bundesverband, Berlin

08.03.17 15:45
Schlusswort und Ausblick

Andrees Gentzsch

Mitglied der Hauptgeschäftsführung

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

08.03.17 16:00
Kongressende
 

Sie wollen das Programm postalisch erhalten? Dann füllen Sie dieses Formular aus:

Kontaktdaten:

(Alle mit Sternchen markiert sind Pflichtfelder)








Bestätigung

Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen ein:

Leitsystem
  BLOCK 1
  BLOCK 2
  BLOCK 3
  BLOCK 4
  BLOCK 5
Schwerpunkte

BLOCK 1

  • Energiepolitik: Ausblick auf zentrale nationale und europäische Herausforderungen 

BLOCK 2

  • Digitalisierung und Flexibilisierung: Neue Leitbilder für die Netzwirtschaft 

BLOCK 3

  • Vertiefende Fachforen

BLOCK 4

  • Der Blick von außen: Dekarbonisierung, Sektorkopplung, Digitalisierung      

BLOCK 5

  • Perspektive 2030: Den regulatorischen Rahmen vordenken

     

Merkzettel

Sobald das Programm bekannt gegeben ist, können Sie sich Ihre eigene Agenda durch einen Klick auf das Stern-Icon erstellen. Ihre gemerkten Programmpunkte und Aussteller finden Sie dann im Merkzettel.

Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.