Zentraler Fachkongress der Netzwirtschaft in Deutschland — am 6. und 7. März 2018 in Berlin

+++ Zusage Dr. Jörg Bergmann +++ Zusage Jochen Homann +++ Zusage Prof. Klaus-Dieter Borchardt +++ Zusage Torsten Maus +++ Zusage Boris Schucht +++ Zusage Fritz Schweiger +++ Zusage Dr. Kathrin Goldammer +++ Zusage Henry Otto +++ Zusage Dr. Helmut Edelmann +++ Zusage Paul-Vincent Abs +++ Zusage Peter Zayer +++ Zusage Bernd Kowalski +++ Zusage Dr. Ingo Diefenbach +++ Zusage Dr. Hendrik Adolphi +++ Zusage Raphael Görner

BDEW-Fachkongress 
Treffpunkt Netze ´18

Neue Verbindungen - 6. und 7. März 2018, Maritim Hotel Berlin


Die Top-Branchenveranstaltung der deutschen Netzwirtschaft unter dem Motto "Neue Verbindungen" gibt einen umfassenden Überblick über die nationale und europäische Energie- und Regulierungspolitik. Treten Sie mit über 500 Entscheidern aus Politik, Regulierung und Wirtschaft in Diskurs und nutzen Sie den konstruktiven Austausch mit Kollegen aus der Branche. Auf der begleitenden Fachausstellung präsentierten sich renommierte Dienstleister und Hersteller.

Beim BDEW-Fachkongress Treffpunkt Netze werden aktuell interessante Thesen wie diese diskutiert:

„Die Einführung der intelligenten Messsysteme läutet ein neues Zeitalter ein. Mehrwertservices sind das Must-have der Energiewirtschaft von morgen.“

Paul-Vincent Abs
Geschäftsführer, E.ON Metering GmbH und e.kundenservice Netz GmbH

Beim BDEW-Fachkongress Treffpunkt Netze werden aktuell interessante Thesen wie diese diskutiert:

„Um die Energiewende effizient, sicher und somit im Sinne des Kunden zu ermöglichen, setzen Verteilnetzbetreiber bereits heute innovative Werkzeuge ein und bauen diese kontinuierlich aus. Erkenntnisse daraus können im gesetzlich zulässigen Rahmen insbesondere anderen Netzbetreibern zur Verfügung gestellt werden. Ziel sollte es dabei sein, Doppelarbeit durch Netzbetreiber zu vermeiden, auf die Erkenntnisse anderer Netzbetreiber zu vertrauen und auf diesen aufzubauen – Kooperationen auf Augenhöhe.“

Dr. Patrick Wittenberg
Leiter Strategische Netzwirtschaft / Netzentgelte, innogy SE

Beim BDEW-Fachkongress Treffpunkt Netze werden aktuell interessante Thesen wie diese diskutiert:

„Intelligente Messsysteme sind zentrale Bausteine der Energiewende. Die Umsetzung vor Ort und insbesondere der Kundenkontakt erfolgen idealer Weise durch das örtliche Stadtwerk. Durch Zusammenarbeit mit kompetenten Dienstleistern ist die Einführung technisch und wirtschaftlich problemlos möglich.“

Peter Zayer
Geschäftsführer, VOLTARIS GmbH

Wachstumstreiber Energienetze

 

Eine Branche erfindet sich neu. Die Netze für Strom und Gas wachsen mit Verkehrs- und Datenverbindungen zusammen. Das ermöglicht nachhaltige Mobilität, intelligente Quartierslösungen, Selbstversorgung über Microgrids und die Umstellung der industriellen Volkswirtschaft auf nachhaltige Energie.

 

Der Treffpunkt Netze’ 18 bringt diese Leistung auf die Bühne: Mehr Interaktion und Diskussion, spannende Vorträge, kürzere und präzisere Formate – erleben Sie die neue „job description“ unserer wichtigsten Infrastruktur!

 

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Impressionen 2017

Veranstaltungsort

Der Treffpunkt Netze 2018 findet im Maritim Hotel Berlin statt.

Maritim Hotel Berlin
Stauffenbergstraße 26
10785 Berlin
Telefon:            +49 (0) 30 206 50
Reservierung: +49 (0) 30 2033 4410
E-Mail:               

Übernachtung

Wir haben im Kongresshotel ein Zimmerkontingent zu Sonderkonditionen bis 6 Wochen vor Veranstaltungs-beginn für Sie reserviert. Bitte buchen Sie Ihre Übernachtung direkt im Maritim Hotel unter dem Bestellstichwort „EW Medien“.

Reservierung: +49 (0) 30 2033 4410
E-Mail:

Anreise Auto / Parken

Eine Anfahrtsskizze des Hotels finden Sie hier.

Durch die zentrale Innenstadt-Lage befindet sich das Hotel in einer Umweltzone. Hierdurch ist die Anfahrt mit dem Auto ausschließlich mit einer grünen Umweltplakette möglich.

Für Hotelgäste steht eine Tiefgarage bereit: 25 €/Tag

Anreise Flugzeug

ab Flughafen Tegel:

Bus X9 bis Bahnhof Zoo, von dort weiter mit Bus 200 bis Haltestelle „Philharmonie“ (ca. 30-40 Minuten) oder Bus TXL bis Hauptbahnhof, von dort weiter mit Bus M85 bis Haltestelle „Kulturforum“

ab Flughafen Schönefeld:

mit dem Regionalzug RE7 oder RB14 bis Hauptbahnhof, von dort weiter mit Bus M85 Richtung „Lichterfeld Süd“ bis Haltestelle „Kulturforum“ (ca. 45-60 Minuten) oder mit der S-Bahn S9 bis Ostkreuz, dann weiter mit der S5, S7 oder S75 bis Hauptbahnhof und von dort weiter mit Bus M85 Richtung „Lichterfelde Süd“ bis Haltestelle „Kulturforum“.

Anreise Bahn

Für Ihre Anreise können Sie das kostengünstige Veranstaltungsticket der DB nutzen. Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf unserer Website unter der Rubrik „Veranstaltungen“.

Buchbar ist das Angebot ab sofort unter der eingerichteten Hotline 01806 311 153 mit dem Stichwort: „EW Medien“.

(Telefonkosten aus dem Netz der Deutschen Telekom AG betragen 20ct/min., die Hotline ist Montag bis Samstag von 7.00–22.00 Uhr erreichbar.)